Suche
  • Die Bremer Kaffeeröster
  • info@crosscoffee.de / +49 421 7949590
Suche Menü

TAG DES KAFFEE IM KARTON

Du wolltest schon immer alles über dein Lieblingsgetränk Kaffee wissen? Dann komme zum Tag des Kaffee in den Karton, es gibt viel rund um die feine Bohne zu erfahren, zu erschmecken und zu erleben.

Was wir für dich vorbereitet haben?

  • Die Rohkaffeehändler Gollücke & Rothfos werden dir alle Fragen zum Thema Rohkaffee beantworten und das eine oder andere Kaffeeprojekt zum Thema nachhaltiger und sozialverträglicher Anbau präsentieren
  • culicons als  „Botschafter“ der Rainforest Alliance wird die Arbeit der Umweltschutzorganisation u.a. für nachhaltigen Kaffeeanbau vorstellen
  • Unsere Freunde von UTAMTSI stellen ihr System des direktgehandelten Kaffee vor und sind natürlich auch mit ihrem Kaffee vertreten
  • Die Jungs von Cross Coffee sind mit Cold-Brew und Porzellanfilter dabei
  • Unsere Mitstreiter von CupDate stellen ihre brandneue Alternative zum herkömmlichen Kaffee vor. Du hast die einmalige Möglichkeit vor der Markteinführung als Erster in den Genuss von „Dattelkaffee“ zu kommen. Frei nach dem Motto CupDate so aromatisch wie das erste Date.
  • Der Karton wird mit feinen Cupcakes und leckeren Brownies dabei sein, die punktgenau auf die leckeren Kaffees abgestimmt sind
  • Außerdem werden verschiedene Gast-Espressi im Karton zu Besuch sein, jeder in seiner eigenen Mühle, so dass perfekte Shots in die Tassen fließen
  • Darüber Hinaus wird es kleine herzhafte und süße Snacks geben, die mit der feinen Bohne verfeinert werden

Also auf in den Karton, lass dir alle Fragen rund um dein Lieblingsgetränk beantworten, genieße leckeren Kaffee, liebevoll zubereitetes Gebäck und köstlichen CupDate.

 

KAFEESCHULE BREMEN

Kaffeeschule_Ankuendigung

Die Kaffeeschule Bremen startet mit einem umfangreichen Seminarangebot rund um die feine Bohne. Wir freuen uns ganz besonders über die Zusammenarbeit mit unseren Partner Espresso-Prego aus Hamburg, der uns mit Schulungsmaschinen von La Marzocco ausgestattet hat. Ab sofort gibt es damit für interessierte Baristi auch die Möglichkeit vor Ort hier bei uns in Bremen die „bella macchina“ von La Marzocco intensiv auszuprobieren. Wer schon immer alles über die richtige Kaffee-Zubereitung, das Rösten von Kaffee oder einfach nur mit Kaffee experimentieren wollte, der ist bei uns genau Richtig. Die Kaffeeschule Bremen bietet Kaffee Know How und Kaffee Seminare auf höchstem Niveau.

  • Das Kaffee-Entdecker-Seminar bietet die Möglichkeit auf spielerische Weise in das Thema Kaffee einzutauchen und erste Grundlagen zu erarbeiten. Schulungsteilnehmern wird ein Einblick in die Welt des Spezialitätenkaffees gegeben und praktische Tipps vermittelt für den Kaffeealltag.
  • Mit dem Barista Seminar geht es dann um die perfekte Espressozubereitung, Warenkunde rund um das Thema Kaffee, richtiges Milch-Aufschäumen, erste Schritte in Richtung Latte Art und natürlich die richtige Einstellung, Pflege und Reinigung der Maschinen. Wir schulen euch auf Maschinen von La Marzocco [GS/3 und Linea PB] und Mahlkönig [K30 Vario]
  • Kaffeerösten, mit diesem Seminar bieten wir euch den Einstieg in das professionelle Kaffee rösten. Hier erfahrt ihr alles über Rohkaffee, Röstverfahren, Röstabläufe, Auswirkungen von verschiedenen Parametern auf das Röstergebnis und natürlich ein paar rechtliche Rahmenbedingungen. Für die Schulungen stehen unser 1 KG Toper Cafemino und unser 15 KG Coffeetool Röster zur Verfügung.

MAHLGUT – CROSS COFFEE

Heute ist endlich unsere neue Handmühle von Mahlgut eingetroffen. Extrem gute Verarbeitung und konsistente, reproduzierbare Mahlergebnisse zeichnen diese fantastische Profi-Mühle aus. Wir sind jetzt auch Mahlgutpartner für die Region Bremen/Oldenburg/Bremerhaven. Allen die sich für diese tolle Mühle interessieren, bieten wir die Möglichkeit die Mahlgut-MG1  hier bei uns in der Rösterei auszuprobieren. Die Mühle wird natürlich auch im Rahmen der Seminare der Kaffeeschule Bremen eingesetzt.

Die Mahlgut-MG1 wird auch bald in Bremen auf Reise gehen, wir planen ein Kaffeepromotion-Fahrrad und da wird sie natürlich auch fester Bestandteil der Kaffeezubereitung werden.

PALANDA

Wir haben einen neuen Kaffee im Sortiment, Palanda heißt er. Da es nur eine sehr kleine Menge gibt, wir haben 3 Sack von eine Importbeteiligung abbekommen, vielen Dank dafür an Quijote Kaffee in Hamburg.

Palanda tritt auch im neuen Kleid auf, er ist im Packpapier-Aromaschutz-Zipper mit Ventil verpackt und er hat als erster Kaffee unser überarbeitetes Etikett bekommen. Die alten Etiketten waren zwar schick aber mit zuwenig Informationen über die Kaffees versehen, dass haben wir nun geändert.

Der Rohkaffee kommt von der Kooperrative Acrim im südlichen Ecuador nahe der peruanischen Grenze und ist ein sehr sauber, naß aufbereiteter Arabica der Varitäten Typica, Caturra und Bourbon.

LAMPOCOY IM SIEBTRÄGER

Wir haben ein wenig experimentiert und den Lampocoy von cafecita, einen unserer kräftigsten Filterkaffees, im Siebträger ausprobiert im Ergebnis gab es einen fantastischen Espresso. Wie er geschmeckt hat? ganz leichte Säure, dunkle Waldbeeren und ein wenig Pecan-Nuß, unbedingt mal ausprobieren. Es lohnt sich immer ein wenig mit den Kaffee´s zu experimentieren.

FILTERKAFFEE IN DER PRESSEBAR

Wir schenken feinen, handgebrühten Filterkaffee in der Pressebar Cuisine aus. Dazu gibt es edles Gebäck. Wir sind Samstag den 28.03.2015, von 09:30 bis 16:00 da, ihr könnt euch also zum Fühstück oder Nachmittagskaffee niederlassen und das tolle Ambiente, die feine Karte und den mit Liebe gebrühten Kaffee genießen. Im Gepäck haben wir Tunki aus Peru. Wir freuen uns auf euch.

ARTIKEL ÜBER SPEZIALITÄTENKAFFEE

Der Bremer Weser Kurier hat einen Artikel über die Bremer Spezialitätenkaffeeszene veröffentlicht und umfangreich über uns geschrieben. Hier geht es zum Artikel. Dem angesprochenen CoffeeLab widmen wir noch ein zusätzliches Posting, hier wartet noch die eine oder andere Überraschung auf euch.

NEUE ARTIKEL IM SHOP

Wir haben ein paar neue Artikel in unseren Online Shop aufgenommen. Ab sofort könnt ihr unsere Cappuccino– und Espresso-Tassen mit Cross Coffee Logo erwerben. Die Tassen sind aus dickwandigen Porzellan in Gastroqualität und kommen aus dem Hause Ceramics Sant Pancrac. Dann gibt es noch den Chemex Coffeemaker für 6 Tassen und das passende Filterpapier dazu. Von Hario haben wir noch die Dripscale mit aufgenommen. Und für alle die vom Filterkaffee nicht genug bekommen können gibt es noch die entsprechenden Filterhalter von Kalita in 2 Größen und natürlich das passende Filterpapier dazu.

GOOD BYE KAFFEEBAR IN FINDORFF

Unsere Zeit der Zwischennutzung ist zu Ende gegangen. Am Samstag den 10.01. haben wir zum letzten Mal die Türen in der Hemmstr. 157 aufgeschlossen. Wir danken all den treuen Kaffeetrinkern und Kaffeekunden. Wir für unseren Teil können sagen, dass uns die Zeit in Findorff großen Spaß gemacht hat und wir viel gelernt haben. Unser Dank gilt auch der ESPABAU für die tolle Chance uns im Rahmen einer Zwischennutzung mit dem Thema Kaffeebar und Röstereiverkauf auszuprobieren. Es war immer klar, dass wir nur eine begrenzte Zeit in den Räumlichkeiten bleiben können aber ein wenig Wehmut wird uns begleiten. Es war schön!
Jetzt sind wir gespannt was in der Hemmstr. neues entstehen wird und vor allen Dingen wohin es uns mit der Kaffeebar verschlägt.
Darum sagen wir jetzt an dieser Stelle „Tschüss Findorff“ es war schön mit euch. Wir werden Findorff vermissen.

JAHRESRÜCKBLICK-2014

Das Jahr ist fast vorbei und Weihnachten steht ganz dicht vor der Tür.

Wir wünschen euch ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2015.

Vom 22.12. bis zum 02.01 gönnen wir uns eine kleine Verschnaufpause und sind dann am 03.01. wieder mit frischen Kaffee für euch da.

Das Jahresende bedeutet ja auch immer Zeit für einen kleinen Rückblick:

Kaum zu glauben aber Cross Coffee hat zum diesjährigen Tag des Kaffee, den wir Anfang September mit dem culicons Foodstudio ausgerichtet haben, fast unbemerkt seinen 1. Geburtstag gefeiert.

Mitte Mai haben wir die Kaffeebar mit Röstereiverkauf in der Hemmstr. eröffnet und konnten uns in den letzten Monaten eine treue Stammkundschaft und einen Platz in der „Bremer Kaffeelandschaft“ erarbeiten. Auch den einen oder anderen Event haben wir veranstaltet und unterschiedlichste Kaffeezubereitungsmethoden vorgestellt. In der Zwischenzeit haben sich mit der Bremer Braumanufaktur und Freigeist Partner gefunden die sich ebenfalls mit ihren kreativen Produkten und als Bremer Startup´s im Laden in der Hemmstr. präsentieren.

Ole aka Leo Guitar, wir danken Dir für deine Einsätze mit Gitarre, Verstärker und handgemachter Musik.

Anfang Juli sind wir mit der Rösterei in die neuen Räumlichkeiten an der Use Akschen eingezogen und haben damit den Standort Hinterm Sielhof, die eigentliche Keimzelle der Röstaktivitäten, aufgegeben.

Ende August ist unser neuer Coffeetool Röster aus Griechenland bei uns eingetroffen und wir haben sofort angefangen unsere Röstprofile zu übertragen und konnten somit noch mehr leckeren Cross Coffee für euch rösten. Seitdem gibt es mit der Aktion „Wir verkaufen unseren Schornstein“  die Möglichkeit sich im kleinen Rahmen an der Rösterei zu „beteiligen“ und Teil von Cross Coffee zu werden.

Inzwischen sind mit dem Green Bites und dem Naturkostladen „A New World“ im Viertel, dem Grünzeug in der Hamburger Str., dem filosoof im Buntentor, dem Bremer Straßencafe, dem Findorffer Weinladen und dem Schmuckwerk im Viertel auch einige Kaffeebar´s, Restaurants, Wiederverkäufer und Depots zu uns gestoßen.

Seit November wandelt sich die Kaffeebar mehr und mehr zum CoffeeLab und soll bis zum Ende der Zwischennutzung für Veranstaltungen, Schulungen und Specials rund um das Thema Kaffee genutzt werden. Hier möchten wir uns bei unseren Kunden und Weggefährten besonders bedanken, es war bestimmt nicht einfach den „etwas“ unberechenbaren Öffnungszeiten der letzten Zeit zu folgen.